Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Presse-Bereich: Aktuelles aus der ZOO & Co. Welt

ZOO & Co. ruft zur Safari

ZOO & Co. in Österreich steht ganz im Zeichen der Safari. In Brunn, St. Pölten, Wien, Langenrohr, Oberwart, Weiz, Graz, Klagenfurt und Steyregg findet die ZOO & Co. Safari statt. Spiel und Spaß werden für die ganze Familie geboten, wobei die Aktionen in erster Linie für Kinder sind.


Um im Vorfeld auf die Aktion aufmerksam zu machen, werden Mailings per Post an alle Kunden verschickt. Um einen weiteren Anreiz für den Besuch zu geben, ist im Mailing ein 10% Gutschein enthalten. Weiterhin werden Anzeigen in Zeitungen veröffentlicht und Spots im Lokalradio geschaltet. Reinhold Draxler, Geschäftsführer von acht der Standorten, freut sich auf die Aktion: „Die Vorbereitung ist viel Arbeit: Die Utensilien besorgen, Abläufe koordinieren, Werbung schalten. Aber es lohnt sich. Wir haben schon öfter solche Aktionen durchgeführt und unsere Kunden wissen es zu schätzen. Und auch die Kollegen mögen diese Aktionen, so kommt man mal anders mit den Kunden ins Gespräch.“


Die Safari besteht aus fünf Stationen. Station 1 ist das Blasrohr. Dort geht es darum, mit einem Blasrohr und Pfeilen auf eine Zielscheibe zu schießen. Die zweite Aufgabe ist ein Wurfspiel, es gilt mit Sandsäckchen in eine Art Torwand zu werfen. Für die Mutigen ist die darauf folgende Station: die Gruselbox. Wer sich traut, greift mit der Hand in drei verschiedene Boxen. Verschiedene Inhalte sollen die Teilnehmer erschrecken. Auch die nächste Station ist nichts für Angsthasen. In der Schlangengrube muss ein Ring zwischen Schlangen aus einem mit Stoffschlangen gefüllten Aquarium gegriffen werden. Dass es sich um Stoffschlangen handelt, wird dabei verschwiegen. Zum Schluss geht es um ein gutes Auge: In einer Schätzfrage muss man eine Angabe machen, wie viele Mehlwürmer sich in einem ausgestellten Katzenklo tummeln.

Am Ende werden alle Punkte aus den verschiedenen Stationen addiert und so der Gewinner ermittelt. Als Preise winken Einkaufsgutscheine.
Und wem das alles noch nicht aufregend genug ist, der kann in der Safariküche beweisen, wie Safari-tauglich er ist. Dort gibt es zum Beispiel gekochte Mehlwürmer oder gebratene Heuschrecken.

Stilecht wird die ZOO & Co. Safari durch die passende Kleidung der Mitarbeiter mit Tropenhüten und der Deko mit Plüschtieren wie Giraffen, Löwen, Geparden oder Palmen.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum