Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Presse-Bereich: Aktuelles aus der ZOO & Co. Welt

Die Katze bespielen – aber richtig! „Auf der Lauer liegen“ – wer schon mal eine Katze beobachtet hat, die mucksmäuschenstill und völlig reglos, auf den Boden geduckt den richtigen Moment abwartet, um sich ihre Beute zu krallen, weiß, wie genau diese Worte die Jagdmethode des sogenannten Ansitzjägers beschreiben. Diese Vorliebe sollte bei der Wahl des Katzenspielzeugs berücksichtigt werden. Dann hat die anspruchsvolle Samtpfote erst so richtig ihren Spaß …

„Es gehört für Katzen zum Reiz der Jagd, die Beute erst ausgiebig zu belauern und dann mit einem gezielten Sprung zu erhaschen“, erklärt der Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg, der z. B. aus SWR-Ratgebersendungen bekannt und auch für den Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. tätig ist, auf www.zzf.de. Weil sich gerade Wohnungskatzen schnell langweilen können, sollte man sie ausgiebig und abwechslungsreich bespielen. Interessant ist grundsätzlich alles, was sich bewegt. „Im Zoofachhandel findet man eine riesige Auswahl an geeignetem Spielzeug“, so Spangenberg weiter. Die Auswahl ist so groß, weil „Katzen sich mit einem bestimmten Gegenstand schnell langweilen und Katzenhalter für viel Abwechslung sorgen müssen“. Bei Ihrem ZOO & Co. Fachmarkt macht die „Qual der Wahl“ so richtig Spaß, denn das Vergnügen ist kein teures! Schauen Sie einfach mal vorbei.

Spielen stärkt die Katze-Mensch-Beziehung


Die tägliche Beschäftigung mit Ihrem Stubentiger macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch Ihre harmonische Beziehung. Dabei machen selbst einfache Spiele allen Beteiligten eine Riesenfreude: Ziehen Sie doch mal eine Stoffmaus an einem Faden hinter sich her oder lassen Sie sie fliegen – Ihre Katze wird über die „lebende“ Maus in ihrem Revier staunen und begeistert losjagen! Sinnvoll ist es, Ihre Katze das Futter mal „verdienen“, sprich erjagen und erarbeiten zu lassen: Füllen Sie z. B. einen Snackball mit Leckerbissen, die bei der richtigen „Jagdtechnik“ nach und nach herauskullern.

Für gewiefte Tiger


Neben bloßem Jagdersatz gibt es auch Intelligenzspielzeug für Katzen, das neben Reaktionsfähigkeit auch die grauen Zellen beansprucht. Z. B. können die Wohnungstiger aus dunklen Löchern in einem Spielbrett ihre Beute herausangeln – wenn sie das gefüllte Loch ausfindig gemacht oder den Dreh des jeweiligen Spiels erraten haben. Bei manchen Spielen ist die Beute kein begehrtes Leckerli, sondern eine Stoffmaus, die vielleicht noch zappelt! Dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ist vom Anfänger bis zum Profi für jede Samtpfote gesorgt. Auch ältere oder kranke Katzen kommen nicht zu kurz. Geeignetes Spielzeug beschäftigt Ihre Katze übrigens auch während Ihrer Abwesenheit.

Cat-Agility

Den Sport „Agility“ gibt es nicht nur für Hunde, sondern auch für Katzen! Die Vierbeiner bewältigen dabei Hindernisparcours – im besten Falle ohne Fehler und so zügig wie möglich. Wer nun behauptet, Samtpfoten seien so eigensinnig, dass man ihnen nichts beibringen könne, der irrt. Mit Geduld, Liebe, Leckerlis und einem Target-Stick kann Ihre Katze tolle Aufgaben bewältigen. Sie benötigen dazu einen Target-Stick, mit dem Sie Ihre Katze beim Erlernen neuer Aufgaben unterstützen. Besonders eignet sich ein Target-Stick
mit integriertem Clicker – der Clicker erlaubt Ihnen, über kurz oder lang auf die Gabe eines Leckerlis zu verzichten. Erste Aufgaben und Hindernisse können Sie selbst entwickeln – etwa, dass die Katze einen Slalom um Ihre Beine absolviert.
Bald aber werden Sie und Ihr Stubentiger auf der Suche nach neuen   Herausforderungen sein. Hier halten wir eine umfassende, abwechslungsreiche Auswahl für Sie bereit. Die Elemente sind so konstruiert, dass sie für die Katze nicht gefährlich und dafür aber gut zu bewältigen sind. Viel Spaß dabei!


Lassen Sie sich von uns beraten und entdecken Sie mit Ihrem Liebling neue Abenteuerwelten.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum