Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Presse-Bereich: Aktuelles aus der ZOO & Co. Welt

Der Stirnlappenbasilisk Basiliscus plumifrons zählt sicherlich zu den spektakulärsten und interessantesten Echsen innerhalb der Terraristik. Besonders adulte Männchen sind mit ihrer "Stirnfeder" und dem enormen Rückenkamm außerst beeindruckende Pfleglinge. Neben dem tollen Aussehen sind diese Tiere auch sehr aktiv und zeigen interessante Verhaltensweisen, was sie zu ganz besonderen Terrarientieren macht.

Der Stirnlappenbasilisk ist anspruchsvoll

Die Ansprüche dieser Art in Bezug auf Platzbedarf sind aufgrund ihrer Endgröße recht hoch. Wer diese erfüllt, kanns ich einen ganz besonderen Exoten nach Hause holen. Die Basilisken sollten entweder einzeln oder besser in Gruppen von einem Männchen und zwei bis drei Weibchen gehalten werden. Männchen sind untereinander absolut unverträglich und bei einer Paarhaltung leidet das einzelne Weibchen meist unter dem starken Paarungsdruck des Männchens. Vor dem Kauf der Tiere sollte man sich bewusst sein, dass für die Haltung von z.B. 3 ausgewaschsenen Tieren ein Terrarium mit den Maßebn von mindestens 180 x 70 x 180 cm (B x T x H) benötigt wird. 

Basilisken als Sonnenanbeter

Als tagaktive Tiere brauchen Stirnbasilisken ausreichend und qualitativ hochwertiges Licht. Ein bis zwei T5 Röhren sind als Grundbeleuchtung meist ausreichend. Wichitger ist die Schaffung von Sonnenplätzen, an denen die Tiere Wärme und UV-Strahlung aufnehmen. Bei einer Gruppenhaltung sollten mehrere Sonnenplätze geschaffen werden. 

Die Einrichtung besteht aus verschiedenen stabilen Kletterästen, hphlen Korkröhren, einem großzügigen Wasserteil und verschiedenen lebenden Pflanzen. Besonders durch die Bepflanzung und die Klettermöglichkeiten - und natürlich durch den spektakulären Besatz - wird das geräumige Terrarium ganz automatisch zu einem wahren Blickfang in jedem Raum.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum