Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Presse-Bereich: Aktuelles aus der ZOO & Co. Welt

Aquascaping - Landscaping unter Wasser 1994 kam der Trend des Aquascapings in Deutschland auf. Das Erscheinen des ersten Buches des Japaners Takashi Amano "Pflanzenparadiese unter Wasser" läutete den Trend ein.

Kürzlich bei einer Veranstalung von Aquascaping Weltmeister Oliver Knott: Ein kleiner Junge geht an den wunderschön gestalteten Aquarien vorbei und fragt seine Mutter ungläubig, wo denn die Fische sind. Diese erklärt ihm ganz richtig, dass es beim Aquascaping nicht um die Fische im Aquarium gehe, sondern darum, naturgetreue Unterwasserlandschaften zu gestalten. 

Im Prinzip bedeutet Aquascaping „Gartengestaltung unter Wasser“, stammt der Ausdruck doch vom englischen Wort "Landscaping",  was man mit  "Landschaftsgärtnerei" übersetzen kann. Es geht hauptsächlich darum, Unterwasserlandschaften mit Hilfe von Dekorationsmitteln wie Steinen, Wurzeln  und den entsprechenden Pflanzen zu gestalten, oder neudeutsch zu „scapen“.

Aquascaping ist ein kreatives Hobby für Jung und Alt.  Loslegen kann der Hobbyist praktisch sofort, da sich selbst einfachste Aquarien, egal welcher Größe und Ausstattung, dafür eignen. Wichtig ist dabei die Wahl der richtigen Pflanzen, guter Dekorationsmaterialien und des passenden Bodengrundes.  Entsprechende Werkzeuge erleichtern die Pflege des Kleinods: Pinzetten und Scheren führen die ZOO & Co. Fachmärkte.

Aquascaping ist beliebt und wird immer beliebter, das beweisen auch die vielen Wettbewerbe. Fast jedes Land hat inzwischen seinen eigenen Wettbewerb oder „Contest”. Den höchsten Stellenwert besitzt dabei immer noch der IAPLC (International Aquatic Plant Layout Contest), organisiert von Takashi Amano in Japan. Mit weit über 1.000 Teilnehmern auch der größte Online Contest weltweit – die fertigen Aquarien werden fotografiert und dann von einer internationalen Jury bewertet. In Europa gibt es mit der „Art of Planted Aquarium” in Hannover eine einzigartige Veranstaltung, die quasi „Aquascaping Live“ zelebriert. 

 

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum