Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Ein Bund fürs Leben Imponieren, Balzen oder Drohen: Mit ihrem leuchtend rot gefärbten Kehllappen sind Rotkehlanolis (Anolis carolinensis) für alle Situationen bestens gewappnet.

Die männlichen Tiere setzten die Färbung unter anderem ein, um ihre Territorialansprüche gegenüber anderen Männchen rigoros zu verteidigen. Am besten hält man daher die munteren Vertreter der Leguanfamilie paarweise.

Neben dem roten, aufspreizbaren Kehllappen sind die weißen Schuppen an Kinn und Bauchunterseite kennzeichnend für Rotkehlanolis. Bei den Männchen ist die Kehlfahne etwas größer, bei weiblichen Tieren die weiße, gezackte Rückenzeichnung ausgeprägter. Haftlamellen an der Zehenunterseite ermöglicht den flinken Tieren das Klettern auf glatten Flächen. Da sie, je nach Gemütszustand und Temperatur, ihre Körperfarbe von grün zu braun wechseln können, werden Rotkehlanolis auch Amerikanisches Chamäleon genannt.

Die Haltung der tagaktiven Echsen ist unproblematisch. In ihrem natürlichen Lebensraum im Südosten der USA und Kuba Laubwäldern leben die bis zu 20 cm großen Baum- und Strauchbewohner in Trockenwäldern. Das Terrarium für ein Pärchen sollte mindestens 50 x 50 x 80 cm (LxBxH) groß sein und Klettermöglichkeiten, mehrere Verstecke sowie einen Boden aus einem Sand-Erde-Gemisch enthalten. Luftfeuchtigkeit von 60 bis 90 Prozent und eine Temperatur um 25 Grad Celsius mit einem Nachtabfall um 5 Grad steigert - zusammen mit einzelnen Wärmeinseln bis 35 Grad - den Wohlfühlfaktor im Terrarium. Wichtig ist die regelmäßige UV-Bestrahlung der Rotkehlanolis. Weitere Wohlfühltipps zur Einrichtung eines naturnahen Terrariums erfahren Sie in Ihrem ZOO & Co. Fachmarkt.

Rotkehlanolis, die übrigens über sieben Jahre alt werden können, lieben einen abwechslungsreichen Speiseplan: Heimchen, Fliegen und Wachsmotten, Fruchtbrei sowie Mineral- und Vitaminpräperate stehen ganz oben auf der kulinarischen Wunschliste der Echsen.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum