Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Die Steckbriefe zu den Kleintieren

Ratgeber: Kleintierrassen

„Je größer, desto besser!“ mag ein Leitsatz sein, der in unserer auf Fortschritt bedachten Gesellschaft oftmals zum Tragen kommt. Im Bereich der Heimtierhaltung gilt dieser jedoch nicht, denn so mancher Tierliebhaber findet eben sein großes Glück in den kleinen Vertretern der Heimtiere. Bei ZOO & Co. stellen wir Ihnen daher die beliebtesten Kleintiere in ausführlichen Steckbriefen vor. Mit Hilfe dieser erfahren sie alles über die Haltung, Pflege und die Eigenarten der kleinen Nager und Hoppler, die nicht ohne Grund einen Dauerplatz auf dem Podium der beliebtesten Haustiere einnehmen. 

Bronze geht an...

Ratgeber: Kleintierrassen

Wer glaubt, der Hund als bester Freund des Menschen wäre gleichzeitig auch das beliebteste Heimtier, der irrt. Unumstößliche Spitzenreiter der beliebtesten Haustiere sind seit Jahren – mit deutlichem Abstand – die mystischen, eleganten und zuweilen etwas eigensinnigen Stubentiger und Hauskatzen. Unbeirrt von diesem Machtkampf der Oldtimer der Heimtierhaltung zeigen sich die Kleintiere, die stets den nicht zu verachtenden dritten Platz belegen und das mit gar nicht mal so viel Abstand zum Silberrang. Nach Angaben des „Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands“ (kurz ZZF) bewohnten im Jahr 2013 11,5 Mio. Katzen, 6,9 Mio. Hunde und 6,1 Mio. Kleintiere die deutschen Haushalte. Vier Jahre zuvor betrug die Differenz zwischen Kleintieren und Hunden sogar nur 200.000 Exemplare.

Ratgeber: Kleintierrassen

Ein Grund für diese dauerhafte Spitzenposition ist mit Sicherheit die Artenvielfalt, mit der die kleinen tierischen Genossen auftrumpfen können. So endet die Palette längst nicht bei den bekanntesten Vertretern wie Goldhamstern, Meerschweinchen oder Kaninchen. Wie wäre es beispielsweise mal mit einer Bande Mongolischer Rennmäuse? Die kleinen Sprinter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind womöglich auch für Ihre heimischen vier Wände die richtige Wahl. Doch auch über die zuvor genannten Topseller Hamster, Meerschweinchen und Co. gibt es für Sie abseits der gängigen Klischees noch manch unbekanntes Wissen und das eine oder andere ungelüftete Geheimnis zu erfahren. Reine Kinderspielzeuge oder schlaftrunkene Faulenzer sind diese Tiere nämlich ganz und gar nicht.

Die Kleintier-Steckbriefe im Überblick

Syrischer Goldhamster
Zwergwidder
Mongolische Rennmaus
Meerschweinchenrassen

 

„From Zero to Hero!“

Ratgeber: Kleintierrassen

Geringe Größe und vergleichsweise kurze Lebenserwartungen bei einer schnellen und hohen Vermehrungs- und Wurfrate – traurig aber wahr, das Profil der Kleintiere präsentiert sich sehr attraktiv für den Einsatz bei Tierversuchen. Die Werdegangsgeschichte eines manches hier erwähnten Nagers schreibt daher dieses dunkle Kapitel, sodass die Tiere anfangs nur in Laboren zu finden waren. Die Vergangenheit lässt sich zwar nicht ändern, nahm aber dann auch eine erfreuliche Wendung. Denn schnell fanden die Tiere auch ein Zuhause in liebevollen Haushalten, wo sie Tierliebhaber mit ihren ganz individuellen Charakteristiken zu verzaubern lernten. Mit unseren Steckbriefen von Zoo & Co. möchten wir Ihnen daher dabei helfen, nützliche Informationen zu Ihrem Haustier zu erhalten, damit auch die Zukunft der Tiere freudigen Zeiten entgegen gehen kann.

Dass Hunde und Katzen besondere Pflege- und Haltungsbedingungen erfordern, ist allseits bekannt – auch bei Haustierunerfahrenen. Im Falle von Kleintieren, die in speziellen Behältnissen oder Kleingehegen gehalten werden, sieht die Situation leider noch zu oft anders aus: Aufgrund ihrer geringen Größe und des relativ geringen Platzanspruches wird oftmals fälschlicherweise angenommen, die Haltung und Pflege der Tiere gestalte sich als eher unkompliziert. Doch weit gefehlt! Auch das kleinste Lebewesen kann sich in Charakter und Lebensart nur vollends entfalten, werden die individuellen Lebensbedingungen beachtet. Denn in ihren mitunter sehr exotischen Heimatgebieten bieten sich den Tieren zahlreiche und ganz spezielle Lebensräume, an die das in unseren heimischen Domizilen beheimatete Zuhause der Tiere so gut wie möglich angepasst werden muss. Nur dann wird Ihr Haustier all seine interessanten Persönlichkeitsfacetten zeigen und sie damit gespannt erfreuen können. Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, behandeln die Steckbriefe unter anderem die Geschichte der Tiere, ihre Anatomie und Optik und ihren Charakter. Wie mit diesem bei der Erziehung und Zähmung umgegangen werden sollte, ist ebenfalls beschrieben. Die Bereiche Pflege, Gesundheit und Ernährung runden das Informationsangebot ab, sodass es den Tieren an nichts fehlen muss und sich sowohl Halter und Tier für lange Zeit aneinander erfreuen können. Wir bei ZOO & Co. möchten Ihnen also zeigen, dass auch wenn die Zahlen den offiziellen dritten Platz festigen, im Rennen um die Nummer Eins der Herzen noch alle Chancen vorhanden sind.

Zu den Kleintier-Steckbriefen...

Syrischer Goldhamster

Goldhamster sind in unzähligen Haushalten als beliebte Haustiere zu finden. Doch nur wenige wissen, was wirklich alles hinter den kleinen Nagetieren steckt. So verrät beispielsweise ihr vollständiger Name, „Syrischer Goldhamster“, dass die Tiere keinesfalls einheimische Lebewesen sind. Des Weiteren ist die Zahl der Heimtiere nicht mit der der frei lebenden Exemplare gleichzusetzen. Im Gegenteil, die Art gilt heute sogar als „gefährdet“.

Zwergwidder

Zwergwidder mögen nicht die größten Kaninchen sein, jedoch erfreuen sie sich bei Tierhaltern und Züchtern größter Beliebtheit. Natürlich liegt das auch an ihrer Kompaktheit und Gutmütigkeit, woran sich sowohl Kinder als auch Erwachsene gleichermaßen erfreuen. Doch sind es wohl die langen, herabhängenden Ohren, die ihnen ihr einzigartiges Erscheinungsbild verleihen und die dafür sorgen, dass sich niemand dem Charme der quirligen Hoppler entziehen kann.

Mongolische Rennmaus

Wurden sie einst lediglich als Versuchstiere benutzt, sind sie heute aus vielen Wohnzimmern nicht mehr wegzudenken: Die Mongolische Rennmaus gehört neben Kaninchen, Meerschweinen, Ratten und Hamstern zu den beliebtesten Nagern im Bereich der Heimtiere. Die nötige Ausdauer, die es für solch einen Erfolgsweg braucht, ist den kleinen Nagern angeboren. Das ausgeprägte Sozialverhalten und das mongolische Temperament werden darüber hinaus ebenfalls zu dieser Entwicklung beigetragen haben.

Meerschweinchen

Ob langes oder kurzes Haar, gelockt oder glatt, einfarbig oder mehrfarbig – wie auch immer Ihr ideales Meerschweinchen aussehen soll, die vielen Varianten halten für jeden Geschmack etwas bereit. Die zahlreichen heute bekannten Meerschweinchenrassen lassen wirklich keinen Wunsch unerfüllt. Im Gegenzug sollten jedoch auch die Wünsche des Nagers beachtet werden, denn nur dann entfalten die quirligen Nager vollends ihren liebevollen Charakter und ihr südamerikanisches Temperament.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum