Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Setzen Sie Ihre Kaninchen doch mal vor die Tür Im warmen Frühjahr ist die richtige Zeit, Kaninchen für einen Aufenthalt im Freien zu begeistern. Das ist ganz leicht, wenn Sie einige Dinge beachten …

Kaninchen sind wahre Sportler und lieben Bewegung. Entsprechende Ausmaße sollte ihr Freigehege haben. Darin untergebracht werden müssen ein Trink- und Futterbehälter sowie ein Kaninchenhaus – zum Beispiel ein schicker, wetterfester Naturholzbungalow. Das Häuschen sollte stabil, geräumig und gut belüftet sein. Die Kleintiere vertragen aber keine Zugluft, genauso wenig wie pausenlose, direkte Sonneneinstrahlung. Daher sollte mindestens die Hälfte der Freilauffläche den ganzen Tag über im Schatten liegen. Bei Albinos sogar das gesamte Kaninchengrundstück, weil die „Weißen“ sonst einen Hitzschlag erleiden können.

Ein Gehege, das oben mit einem Gitter abgedeckt ist, macht hungrigen oder spielfreudigen Hunden, Katzen, Raubvögeln und Füchsen das Leben schwer. Ihr ZOO & Co. Fachmarkt bietet komplette, auch oben geschlossene Freiläufe an. Das Gehege sollte auch nach unten gut abgesichert sein – eben wegen dieser möglichen Eindringlinge. Aber auch, weil Kaninchen wahre Ausbruchskönige sind und für ihr Leben gerne Tunnel graben.

Der Boden unter der Freilauffläche sollte frei von Unkrautvernichtern, Düngemitteln und Pestiziden sein, schließlich dient er Ihren tierischen Freunden als Speisetisch und Menü. An saftiges, grünes Gras allerdings müssen Kaninchen langsam gewöhnt werden, weil die ungewohnte Frischkost ansonsten Durchfall und Verdauungsprobleme verursachen kann. Kaninchen sind Feinschmecker und lieben Abwechslung auf ihrem Speiseplan. Empfehlenswert für eine ausgewogene, hochwertige Ernährung sind Heu zur Regulierung der Verdauung, spezielles Trockenfutter mit Vitaminen und Mineralstoffen sowie Kräuter. All das finden Sie in Ihrem ZOO & Co. Fachmarkt in vielen Variationen, das Herz Ihres Kaninchens wird vor Freude und Appetit höher schlagen.

Frisches Gemüse und Obst in Maßen, aber auch gefriergetrocknete Erdbeerstückchen und Kleintierleckerli aus Ihrem ZOO & Co. Fachmarkt bereichern den Menüplan, sollten aber nicht zu häufig gefüttert werden. Um die ständig nachwachsenden Zähne zu stutzen, brauchen die Langohren spezielle Nagehölzer, an denen sie mit viel Geduld und Hingabe knabbern. Frisches Wasser sollte immer vorhanden sein.

Natürlich brauchen die Familienmitglieder auch im Freien Liebe und Pflege. Futter und Wasser müssen aufgefüllt, Sägespäne und Heu erneuert und der Stall sauber gehalten werden. Und verwöhnen Sie Ihre Lieben ab und zu mit einer Bürstenmassage, denn bei den Abenteuern an der frischen Luft bleibt so manches im flauschigen Fell hängen. Kaninchen, die den Sommer und Herbst draußen verbracht haben, können dort übrigens auch sehr gut den Winter verbringen.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum