Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Gut gerüstet für den Urlaub Aquarianer haben es gut – sie können jederzeit in den Urlaub fahren, denn nur wenige Maßnahmen genügen, und schon läuft bei einem Aquarium alles ganz von selbst.

Etwa vier Wochen vor ihrem Urlaub sollten Aquarianer keine neuen Fische mehr einsetzen, um keine Veränderungen im Becken hervorzurufen. Ein bis zwei Wochen vor Urlaubsantritt sollte schließlich der Filter gereinigt werden. Tauschen Sie die Filtermasse nicht komplett aus, sondern reinigen Sie diese lediglich unter lauwarmem Wasser, damit die wichtigen Bakterienkulturen erhalten bleiben.

Gut vorbereitet

Die eigentliche Urlaubsvorbereitung beginnt wenige Tage vor der Abreise: Überprüfen Sie alle technischen Geräte und führen Sie einen Wasserwechsel (20 – 30 %) durch. Dann benötigen Sie eigentlich nur noch einen Futterautomaten. Diesen füllen Sie mit entsprechend vielen Portionen – und schon übernimmt dieser die tägliche Fütterung. Beginnen Sie zwei bis drei Tage vor der Abreise, um die Funktionsfähigkeit zu überprüfen. Auch wenn dabei eigentlich nichts schiefgehen kann, können Sie einen Nachbarn bitten, alle paar Tage nach dem Rechten zu sehen.

Urlaub im Hochsommer

Findet Ihr Urlaub im Hochsommer statt, sollten Sie die Jalousien herablassen und die Abdeckung des Aquariums öffnen. Schalten Sie die Aquarienheizung komplett aus und reduzieren Sie die Leuchtdauer der (wärmespendenden) Beleuchtung. Damit können Sie einer Überhitzung des Aquariums entgegenwirken.

Zurück aus dem Urlaub

Sobald das Gepäck im Haus ist, führt der Weg eines Aquarianers zu seinem Aquarium. Ein erster Blick zeigt schnell, ob prinzipiell alles in Ordnung ist. Überprüfen Sie dann, ob der Futterautomat seine Dienste ordentlich verrichtet hat und der Filter noch gut arbeitet oder eine baldige Reinigung ansteht. Während der warmen Jahreszeit sollten Sie sofort die Wassertemperatur überprüfen. Nähert sich diese der 30-Grad-Grenze, sollten Sie sofort kühles Wasser nachfüllen.

Maßnahmen vor dem Urlaub

  • Kurz vor der Abreise den Filter reinigen
  • Mulm absaugen und 1/4 Wasserwechsel
  • Technische Geräte auf ihre Funk tionalität überprüfen
  • Im Sommer Zimmer abdunkeln, damit es sich nicht aufheizt

Maßnahmen nach dem Urlaub

  • Funktionieren alle technischen Geräte?
  • Sind alle Fische gesund?
  • Stimmt die Temperatur im Aquarium?
  • Wie sind die aktuellen Wasserwerte?
  • Ist eine Filterreinigung notwendig?
Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum