Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Aquarienbepflanzung einmal anders Neues Styling im Aquarium: Mit aufgebundenen Pflanzen lassen sich außergewöhnliche Wasserlandschaften gestalten. Normalerweise werden Aquarienpflanzen in den Bodengrund eingepflanzt, wo sie sich mit ihrem Wurzelwerk verankern und auch Nährstoffe aufnehmen. Eine Reihe von Pflanzen kann aber nicht nur eingepflanzt, sondern auch auf Dekorationsmaterial gebunden werden. Besonders Arten mit Wurzelstöcken (Rhizomen), wie z. B. das Zwerg-Speerblatt, Java- oder Kongofarn, sind dafür geeignet.


Die kräftigen Wurzelstöcke können entweder zwischen Steinen eingeklemmt oder mit einem dünnen Baumwollfaden auf Wurzeln aufgebunden werden. Nach einiger Zeit haften die Wurzeln an den Dekorationsmaterialien, und der Faden kann entfernt werden. Die Pflanzen zwischen Steinen einzuklemmen, ist besonders bei Malawi- und Tanganjika-Aquarien bewährt, und die oben genannten Arten widerstehen auch den vegetarischen Gelüsten vieler der hier gepflegten Fische. Die berühmten Natur-Aquarien von Takashi Amano weisen als Gestaltungselement ebenfalls aufgebundene Pflanzen auf. Besonders das Teichlebermoos wird in diesen Aquarien gern verwendet, wobei die Schwimmpflanze dafür eigentlich weniger geeignet ist. Sie wächst nämlich gerne durch die Netze oder Fäden hindurch und ist sehr pflegeintensiv. Zum dekorativen Verschönern von Wurzeln ist Javamoos besser geeignet. Es entwickelt sich mit der Zeit zu schönen Polstern. Für Garnelen ist Javamoos eine ideale Pflanze, denn sie weiden die fein verzweigten Blättchen gerne ab und nehmen dabei den reichhaltigen Biofilm auf.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum