Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Katze

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exclusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

KI KA IBA heißt "Edles Futter"

Premiumfutter in der Königsdisziplin

Brokatkarpfen, deutsch für Nishikigoi, heißen die Stars der Teichszene. Für viele stellt es ein anspruchsvolles und lebenslanges Hobby dar, sich der Pflege der bis zu 60 Jahre alt werdenden Koi zu widmen. Obwohl sie aus einem winzigen Ei in nur vier Tagen schlüpfen, werden die Tiere bis zu einem Meter lang und 5 kg schwer. Entsprechend großzügig sollte auch der Teich angelegt sein, in dem sie gehalten werden. Ein Koiteich ist mindestens 1,50 m tief, da Kois am Bodengrund Winterruhe halten. Außerdem muss er pro Fisch 1 – 3 m³ Wasser fassen.

Da die Tiere sehr empfindlich auf Veränderungen in ihrer Umwelt reagieren, sollte die Wasserqualität ständig überprüft werden. Wichtige Kriterien sind Sauerstoffgehalt und pH-Wert. Auch auf die Konzentrationen von Nitrit, Nitrat, Kupfer, Ammonium und Ammoniak sollte geachtet werden. Diese Schadstoffe entstehen beim Stoffwechselkreislauf als Abfallprodukte.

Mit der Unterstützung von Tierärzten und Experten entwickelt ein hochmotiviertes Team die Produktpalette von KI KA IBA. Das Premiumfutter ist speziell auf die jahreszeitlich wechselnden Ernährungsbedürfnisse der Koi abgestimmt.

 

Der Koi im Jahreskreis

Bei der Ernährung stellen Kois einige Ansprüche an ihren Halter. Der Stoffwechsel ist abhängig von der Höhe der Wassertemperatur. In der warmen Jahreszeit sollten die Tiere mit hochwertigem und nahrhaftem Futter verwöhnt werden. Snacks wie Seidenraupen und Shrimps unterstützen mit ihrem hohen Fett- und Proteinanteilen das Wachstum der Tiere und schmecken unwiderstehlich. Profifutter mit Krill und Hauptfutter für schnelles Wachstum runden den Speiseplan ab. In den kälteren Monaten werden die Kois träge und vertragen besser leichtverdauliches Futter wie das KI KA IBA Koi-Wheatgerm Light.

 

Die sensiblen Könige im Gartenteich

Kois werden recht groß, faszinieren mit ihrer individuellen Färbung und können sehr zutraulich werden. Dabei sind sie aber äußerst sensible Wesen, die empfindlich auf Störfaktoren in ihrem Biotop reagieren. Deshalb muss bei der Fütterung der Koi eine genaue Dosierung eingehalten werden. Bei einem Überangebot an Futter können sie schnell krank werden, vor allem wegen der Beeinträchtigung der Wasserqualität. Die Experten von ZOO & Co. beraten Sie gern. Premiumfutter richtig gefüttert ist eine tragende Säule für eine lange Koifreundschaft.

 

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum