Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Surferlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden

Nie wieder verpassen: exklusive Angebote und Neues aus der Tierwelt!

Blaue Fächergarnele - Atya gabonensis Im Rahmen unseres Aqua-Steckbriefs stellen wir Ihnen schöne Aquarienarten im Kurz-Porträt vor. So sind Sie schnell und übersichtlich informiert...

Aus den Küstenbebieten Westafrikas, dem östlichen Südamerika sowie den dazwischen liegenden atlantischen, stammt Atya gabonensis Giebel (1857). In den Handel kommen die Tiere meistens als »blaue Monstergarnele« oder auch nur als »blaue Fächergarnele«.

Fächergarnelen ernähren sich in der Natur durch aus dem Wasser ausgefilterten Nahrungsbestandteilen. Dazu klammern sie sich an Pflanzen oder Steinen und stellen ihre zu großen zu Fächern ausgebildeten Borsten der ersten beiden Schreitbeinpaare in die Strömung. In regelmäßigen Abständen werden die Borstenfächer zu den Mundwerkzeugen geführt und die Nahrungspartikel abgestreift. Finden die Tiere zuwenig Futterpartikel im freien Wasser, suchen sie auch den Boden nach Futterresten ab.

Vergesellschaften kann man Fächergarnelen mit allen kleineren bis mittelgroßen und nicht zu neugierigen Fischen.

Copyright 2016 ZOO & Co. Kontakt | Newsletter | ZOO & Co. | Franchise | Presse | Impressum